Endlich Markt

Markt soweit das Auge reicht
Markt soweit das Auge reicht

Eigentlich dachte ich ja, dass es in Südeuropa überall tolle Märkte geben wird. Leider habe ich bisher nur in Caorle einen Markt gefunden, der meinen Ansprüchen genügt. OK, Korfu Stadt ist wie ein einziger Markt, aber das ist eben doch was anderes.

Schuhe Schuhe Schuhe
Schuhe Schuhe Schuhe

Heute war es endlich soweit: Der „mercato settimanale“ ist jeden Donnerstag hier in Licata. Bisher waren aber leider sämtliche Google-Versuche erfolgslos – ich habe nicht rausgefunden, wo denn dieser Markt sein soll. Auf dem Marktplatz schon mal nicht – soweit bin ich gekommen.  So war ich dann recht froh, als mir Mary und Rick bei einem gemütlichen Glas Wein gestern erzählt haben, dass sie heute zum Markt wollen. Und: Die beiden haben eine Karte von Licata, auf der eingezeichnet ist, wo Donnerstags der Markt ist. Vorteil für Stefan: Ich hatte so schon Begleitung und musste ihn nicht zwingen, mit mir auf den Markt zu gehen.

Oliven - grün 3,50, schwarz 5,00
Oliven – grün 3,50, schwarz 5,00

Nach einem strammen Fußmarsch und gewissen kurzen Unsicherheiten zwischendurch (der Markt hat sich gut versteckt) bin ich dann zusammen mit Rick und Mary im Shopping-Himmel für Marktfans angekommen. Von Socken und Unterhosen über Messern, Pfannen und Bilderrahmen, Handtaschen und Schuhen es gibt alles, was das Herz begehrt. Die Lebensmittel-Stände sind auch nicht zu verachten – 1 kg eingelegte Oliven kostet hier 3,50€. Hach. Einen Nachteil hat das Überangebot allerdings: Ich wusste gar nicht, was ich will und und meine Beute war dann nur ein Sorte Oliven und 8 verschiedene sizilanischen Biscotti.

Aber schön wars trotzdem und das schöne an einem Wochenmarkt ist: Er ist jede Woche 🙂

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.