Magic Grip On Tour

Neues Geschirr!

Seit April sind wir stolze Benutzer und Tester des Seglerporzellans „Magic Grip“ von Kahla. Wir haben ein Set bekommen, das wir testen dürfen. Stefan, der was solche Dinge angeht, immer recht skeptisch ist, war anfangs etwas irritiert, weil die Teller eben nicht rutschen. Das ist wirklich etwas seltsam und im Hafen muss man sich erst mal daran gewöhnen, dass der Teller da bleibt, wo man ihn hingestellt hat.

Nichts rutscht!

Auf See ist der Vorteil der Anti-Rutsch-Beschichtung dann aber ganz klar: Tassen, Teller und Schüsseln bleiben auch bei Seegang da, wo man sie hingestellt hat. Nichts rutscht und man kann den Teller auch mal abstellen, ohne dass was passiert. 

Bleibt, wo es soll – das Magic Grip on Tour Seglerporzellan von Kahla

Viele Segler haben Melamin-Geschirr an Bord. Das hatten wir von Anfang an nicht, weil ich die Plastik-Haptik des Melamin-Geschirrs nicht mag. Der einzige Vorteil dieser Art Geschirr ist, dass es auch runterfallen kann. Wir nutzen also eigentlich ganz normale Teller und Tassen aus Porzellan. Hier gibt es aber einen entscheidenden Nachteil: Beim Segeln klirrt und klappert es. Stefan, der dann permanent auf der Suche nach der nervigen Lärmquelle ist, stopft beim Segeln unsere Schränke meistens mit Geschirrtüchern aus. Dann rutscht zwar alles ein bisschen durch die Gegend, es klappert aber nichts.

Gefällt uns gut!

Ganz anders ist es mit dem Magic Grip Porzellan. Das steht satt und stabil im Schrank, nichts klappert, nichts rutscht. Nach nun etwas mehr als 2 Monaten intensiven Tests bin ich begeistert. Stefan auch – und das will was heißen. Der ist nämlich noch kritischer als ich. Einen Nachteil hat das Porzellan allerdings trotzdem: Es ist und bleibt Porzellan und wenn man es fallen lässt, ist es kaputt. Da es aber nicht vom Tisch rutscht muss man das aber aktiv tun – und wer macht das schon 🙂

Wir geben definitiv eine Kaufempfehlung – wir nutzen das Geschirr täglich und würden es auch sofort kaufen, wenn wir es nicht schon hätten. 

(Das Seglerporzellan wurde uns von Kahla zum Testen zur Verfügung gestellt – das beeinflusst unsere Meinung aber nicht.)

4 Kommentare

  1. Hallo Jessica, hallo Stefan,

    nach Wochen bin ich endlich mal wieder dazu gekommen Eure Blog-Einträge zu lesen. Gelobe dahin gehend Besserung. 😉

    Was Empfehlungen und Blog-Einträge angeht, bin ich ehr zurückhaltend, vielleicht auch etwas schreibfaul. 🙂 In diesem Fall schließe ich mich aber gerne Eurer Kaufempfehlung an! Vor 5 Wochen durfte ich ja ein paar schöne und erholsame Tage auf der Sundowner verbringen und habe dort das Geschirr von Kahla zum ersten Mal gesehen. Ich fand es nicht nur praktisch, sondern auch ganz schick und passend, was das Design angeht!

    In meinem Freundeskreis und der Familie gibt es mittlerweile doch einige begeisterte Segler und auch Camper mit eigenem Wohnmobil. Meinen Tipp und Empfehlung zum Seglerporzellan von Kahla ist gegeben! Bin schon gespannt bei wem ich das Geschirr als Erstes im Schrank und auf dem Tisch wiedersehe.

    Liebe Grüße aus dem Sauerland,
    Frank G. 🙂

    • Hallo Frank!
      Da schreibe und schreibe ich und dann liest du gar nicht mit – dabei gibts extra für Dich doch immer viele Fotos 🙂
      Genau vor einem Jahr warst Du das erste Mal auf der Sundowner! Dieses Jahr haben wir exakt die selben seltsamen Wettervorhersagen wie letztes Jahr.
      Weißt Du noch? http://sy-sundowner.de/urlaubssegeln/
      Liebe Grüße auch an Moni und Jan
      Jessica und Stefan

      • Holly Jessica, hallo Stefan!

        Ich lese doch – zu meiner Schande aber nicht immer zeitnah. Ich muss ja auch noch mal was arbeiten.

        Müssen unbedingt mal schauen, wann wir wieder einen gemeinsamen Segeltörn hinbekommen – der letzte ist schon so lange her! Moni möchte etwas für die Frauenquote tun und wäre dabei. Die letzten Fotos haben ihr keine Ruhe gelassen. Jan hat mich auch schon angesprochen – immer dieser „Druck“.
        Bitte bitte weiter viele Fotos machen! So, muss nun den Bilderabend vorbereiten – Patrick hat mir fast 1 Gigabyte an Bildern unseres letzten Törns in der Cloud hochgeladen.

        Liebe Grüße nach Korfu
        Jan, Moni & Frank

        • Hallo ihr 3!

          Dann überlegt euch mal schnell nen Termin – unser Kalender ist bis Ende August recht dicht! Am Besten telefonieren wir mal!
          Grüße aus Korfu
          Jessica und Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.