Mille Grazie

So, nachdem nun der Kauf abgewickelt ist, wir (leider) wieder im „echten“ Leben angekommen sind – und sich langsam so alles setzt: Wir müssen jetzt mal Danke sagen.

Obwohl wir schon einige Seemeilen auf dem Buckel haben, müssen wir noch einiges lernen. Und da 4 Augen mehr als 2 sehen – und dementsprechend 6 Augen mehr sehen als 4 waren wir sehr froh, dass uns ein Freund zur Besichtigung begleitet hat.

Er hat das Schiff von oben bis unten untersucht, jede Klappe aufgemacht – und wirklich einige kleine Mängel entdeckt, die noch beseitigt wurden. Ich hätte nie im Leben gewusst, wo ich da überall hinschauen muss/sollte und wir können an der Stelle nur sagen: Danke Harry, ohne dich hätten wir nie ein so gutes Gefühl beim Kauf unserer Yacht gehabt.

Eine gebrauchte Yacht soll man nicht ohne Gutachter kaufen. Gerade GFK-Yachten leiden ja mitunter an Osmose – und um nicht nach dem Kauf eine böse Überraschung zu erleben, hatten wir beschlossen, die Yacht von einem Profi begutachten zu lassen. Wir hatten schon länger Kontakt zu Skipper Udo, der in der Segelszene sehr bekannt ist und mit dem wir schon einen sehr informativen Abend verbracht haben. Er hat die Yacht also beim Krantermin unter die Lupe genommen und konnte keine Mängel entdecken. Vielen Dank an dieser Stelle also an Udo!

Und: Auch Massimo, der Voreigner, war wirklich toll und hat uns angeboten, im März wieder mit aufzuriggen und uns nochmal eine Einführung zu geben – Danke! Und nochmal auf italienisch: Mille Grazie, Massimo.

Ohne unseren Broker Alberto wären wir verloren gewesen. Er hat uns gut durch den italienischen Bürokratie-Dschungel manövriert! Mille Grazie, Alberto! 

Now as we are back in the „real“ life it’s time to say Thanks.

Thanks a lot Harry – for your time, checking the boat from top down and bottom up.

Thanks also to Udo for the survey and your useful hints. It’s good to know that there is someone we can ask everything.

Massimo, thanks for keeping the boat in such a good shape.

Alberto – as we told you several times: Thank You. For your help, support and advice. We know that this is not self evident. Buying a boat is a big adventure and we found in you the partner that enabled us to came to this happy end.

0 Kommentare

  1. knock knock… knock knock… Hallo Kapitän, bitte an Bord kommen zu dürfen.

    Der Dank liegt bei mir, dass ich an diesen entscheidenden Tagen mit an dem Traum und den Traumzielen teilhaben durfte. Die CYCLADES hat nun nur einen Rumpf dafür hat Sie weibliche Rundungen ohne dabei eine Prinzessin auf der Erbse zu sein, Sie ist eine Lady mit Stiel und einem starken Charakter. So bin ich mir sicher, dass mit eine weiblichen Hand an Bord, Sie Euch auch ein gemütliches und sicheres Heim bieten wird.

    Euch beiden und der SUNDOWNER eine sonnige Reise auf allen Meeren dieser Erde, Harald

    … und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel…

    • Lieber Harry, du darfst gerne an Bord kommen! Gemütlich ist es schon und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch! Und natürlich auch auf deinen nächsten Besuch – ich bin sicher, du wirst die Sundowner (vor allem mit dem schicken Gennaker) nicht wiedererkennen!
      Liebe Grüße
      Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.