Road to Perdition

Inzwischen sind wir eine Woche in Sizilien. Die versprochenen 3 Tage Regen während eines Sciroccos fehlen noch – unsere aus Leidenschaft begangenen Verbrechen sind also noch nicht getilgt 🙂

Natürlich blicken wir zurück – nach Griechenland. Unsere Überfahrt war ja in Teilen sehr nervenaufreibend. Und da ist es ja irgendwie nur logisch, dass wir überlegen, ob wir nicht hätten warten sollen. Doch wenn wir zurückblicken sind wir schon froh, dass wir jetzt hier sind.

Zakynthos, da wollten wir eigentlich noch hin

Kalamata – wäre eine Alternative gewesen, wenn wir nicht nach Italien weitergefahren wären.

Katokolon stand auch mal auf der Liste…

Wetteronline hat auch berichtet. 

Wir hoffen natürlich, dass es allen gut geht, die wir während unserer Reise getroffen haben. Und wir sind froh, dass wir die Überfahrt schon hinter uns haben – die letzte Woche wäre in Griechenland doch sehr sehr ungemütlich geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.