Spiel, Spaß und Schokolade

Alle beisammen
Alle beisammen

Es war in den Tagen hier etwas ruhig – aber nur auf dem Blog. Wir hatten Besuch. Gleich vier Mitsegler haben die Sundowner geentert – so voll war es hier noch nie 🙂 Die Tage waren heiß und es gab etwas zu wenig Wind. Das scheint ein Schicksal zu sein, das wir mit allen Seglern teilen: Es gibt entweder zu wenig oder zu viel Wind. So genau richtig ist die Windstärke selten.

Da alle 4 noch nie segeln waren, sind wir langsam gestartet – am letzten Segeltag haben wir unserer Crew dann noch mal gezeigt, wie sich Hochseesegeln anfühlt – davon gibts keine Fotos, wir haben alle so beschäftigt, dass keiner mehr ans fotografieren gedacht hat!

Ganz oben
Ganz oben

Michael, hauptberuflich klettert er überall hoch und runter wollte dann auch mal unseren Mast von oben anschauen. Dabei hat er entdeckt, dass unser Ankerlicht falsch gepolt ist. Das erklärt auch, warum wir unserer normalen Ersatz-LED-Birne kein bisschen Licht entlocken können. Jetzt haben wir endlich wieder einen Punkt auf unserer ToDo-Liste. Die NotToDo-Liste nach Sean Brummel führe ich aber irgendwie lieber 🙂

 

Wir haben die griechische Küche genossen, sind die korfiotische Küste entlanggesegelt, hatten viel Spaß und Zeit für Unsinn – auf welchen Blödsinn 3 Männer kommen, wenn man mal kurz nicht aufpasst, ist unglaublich. Kaum schaut man mal 2 Minuten nicht hin, hängt schon einer hinten an der Leine. Um Wasserski zu fahren hatten wir zu wenig Wind – aber bei 4 Knoten hinten mit 2 Knoten am Boot zu hängen macht auch sehr viel Spaß. Aber ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – also seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.