Sundowner

Warum der Name? Sundowner ist ja eigentlich ein (alkoholisches) Getränk, das man während des Sonnenuntergangs an Bord einer Yacht gemeinsam einnimmt. Für uns – und das ist der Grund, warum wir unser Boot “Sundowner” nennen – ist es das Gefühl, gemeinsam einen tollen Tag auf See hinter sich zu haben. Die britische Marine hat den Sundowner angeblich eingeführt, dass sich die gesamte Crew einmal am Tag sieht, da dies wegen der unterschiedlichen Wachpläne sonst nicht möglich war. Wir hoffen also auf viele, schöne Zusammenkünfte an Bord unserer “Sundowner”.

Das Layout unserer "Sundowner" - 3 Kabinen, 3 Bäder
Das Layout unserer „Sundowner“ – 3 Kabinen, 3 Bäder

Technische Daten:

Länge: 13,26 m, Lwl: 11,65 m
Breite: 4,43 m
Tiefgang: 1,90 m
Gewicht: 9 Tonnen, Ballast: 3 Tonnen Blei

Masthöhe über Wasser: 18,70 m
Maschine: Yanmar-(56 PS)
Wassertank 530 Liter
Dieseltank 200 Liter
Schwarzwassertank
Stehhöhe: 2,06 Meter

3 Kabinen-Version mit 3 Nasszellen und Toiletten.

Segelfläche:
Großsegel: 44,5 m², Rollreff-Genua: 37,8 m² , Gennaker: 120 m²

Werft: Beneteau; Baujahr: 2005 

Über die Cyclades: Das Projekt ist ambitioniert: Gebaut werden die Cyclades-Boote in einer eigenen, dafür neu gebauten Werft in Le Poire- sur-Vie.
Das Angebot zielt auf das kompromisslose Fahrtensegeln mit der Familie und Freunden ab. Das unkomplizierte Leben an Bord ist mindestens ebenso wichtig wie tolle Segeleigenschaften (Quelle: yacht.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.