Online

Ein Leben ohne Internet? Unvorstellbar. Naja, fast.

Travelconnector
Travelconnector

Um uns also möglichst permanent online halten zu können, brauchen wir Verstärkung. Genauer gesagt einen W-Lan-Verstärker. Nach längerer Suche habe ich mich für den Travel-Connector von Batlink entschieden. Zusammen mit dem sehr stromsparenden Reiserouter und 10 Metern USB-Kabel sowie einer Relingshalterung.

Und eigentlich wollte ich jetzt hier einen Mega-Bericht über die komplizierten Installationsarbeiten online stellen. Der TravelConnector war aber so schnell und einfach montiert, dass ich es gerade noch geschafft habe, 1 vorher und 1 nachher-Foto zu schießen und Stefan beim Bohren für die Decksdurchführung.

Schnell montiert - der Travelconnector schon am Kabel.
Schnell montiert – der TravelConnector schon am Kabel.
Loch bohren - das dauert...
Loch bohren – das dauert…

Und das war auch der Punkt, der am längsten gedauert hat – das Loch fürs Kabel zu bohren. Wenn man, wie wir am Anfang, das Kabel durch die Decksdusche ins Boot führt, ist die komplette Anlage in 5 Minuten aufgebaut – und in der 6. Minute ist man online – Plug and Play wie man es sich wünscht.

 

 

Den Reiserouter kann man auch Ruck-Zuck konfigurieren. Die beiliegende Anleitung habe ich nur gebraucht, um die IP-Adresse fürs Konfigurationsmenü rauszufinden. Im folgenden eine kleine Übersicht, wie man den Reiserouter konfiguriert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und schon ist man Online – so schnell geht es.

DSC00068-batlink
Danke Batlink – ihr habt geholfen, einen Strand mit uns sauber zu machen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.